02.12.2022

Die Welpen sind nun schon 6 Wochen alt und machen sehr viel Freude. Ich will nicht behaupten sie seien komplett sauber, aber ein Großteil der Häufchen und sehr viele Pfützchen landen tatsächlich in dem dafür vorgesehene Welpenklo.

 

Die Zeit der Entscheidungen, wer welchen Welpen bekommt, rückt unaufhaltsam näher und der 1. Schritt in diese Richtung sind die Stand- und Kopfbilder mit 6 Wochen. Liebe Claudia - vielen herzlichen Dank, dass Du das wieder übernommen hast. Im Winter, in der dunklen Jahreszeit, 10 quirlige Welpen möglichst aussagekräftig zu fotografieren ist schließlich keine leichte Aufgabe. Ich finde, Du hast das wieder toll gemacht.

 

 

10.11.2022

Die Welpen wachsen und gedeihen. Sie sind schon kräftig gewachsen, sehen aus wie kleine glänzende Biber, haben die Augen auf, wackeln auf vier Beinchen und üben aktuell aus dem Welpenklo zurück in die Wurfkiste zu klettern (was nachts ein bisschen anstrengend ist).
Die kleine Waldfee (Fee) wird bei mir bleiben, nun also zwangsläufig eine chocolate Hündin, eigentlich ist die Farbe ja wirklich egal. Alle anderen sind bereits fest versprochen und die nächsten Wochenenden stehen ganz im Zeichen von Welpenbesuch.

Urmelie möchte zunehmend wieder länger draußen unterwegs sein und das sei ihr gegönnt. Sie ist eine wundervolle Mutter, ganz entspannt und trotzem sehr aufmersam und fürsorglich. Und sie spricht immer noch mit mir. Cathie hat ihr an einem Wochenende mal ganz nebenbei "gib Laut" beigebracht.

 

 

22.10.2022

Urmelie hat heute Nacht und heute Morgen in einer vollkommen komplikationslosen Geburt in etwas mehr als 9 Stunden 10 topfitte, kräftige Welpen geboren. Die Geburtsgewichte liegen zwischen 400 und 530 gr und Urmelie hat alles souverän gemeistert. Sie kümmert sich sorgfältig und liebevoll um ihre Welpen, ist aber nicht übernervös. Es sind 4 schwarze Rüden, 2 chocolate Rüden und 4 chocolate Hündinnen.
So wird nun nach Luca und Tessa wieder eine chocolate Hündin bei mir bleiben. Pures Glück!

 

19.09.2022

Wir waren beim Ultraschall und Urmelie trägt !

 

Wir konnten 3 Welpen auf einer Seite sehen. Mit schlagenden Herzchen, wunderschön. Nun bin ich sehr gespannt, ob da auch eine passende Hündin für mich selber dabei sein wird.

Dieses mal dachte ich mir schon, dass Urmelie tragend ist. Sie ist zwar immer noch blitzschnell unterwegs, aber sie ist insgesamt etwas weicher geworden und wenn man sie beschmust, dann spricht sie mit einem. Das hat sie vorher noch nie gemacht.

 

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue.

22.08.2022

Nachdem ich dieses Mal auf den Rat der Tierärzte gehört habe und nach dem Progesteron von 3,5 ng/ml nicht drei Tage später einfach losgefahren bin, sondern einen dritten Progesterontest machen lies, musste es dann ganz schnell gehen: Decken am selben Tag. Also sind wir sofort aufgebrochen und in die Niederlande gefahren.

Ich finde Breezer ganz wundervoll: ein dunkelbrauner, kräftiger, harmonischer Rüde, instinktsicher, freundlich und genau passend zu Urmelie.

Urmelie hat Breezer sehr gefallen und dieses Mal hat es geklappt. Zwar ist Urmelie, genau wie ihre Mutter, nicht zum Hängen gekommen. Aber das tut dem Erfolg eines Deckaktes ja keinen Abbruch, wie wir von Pia hinreichend wissen.

 

Ich danke Hellen Hardji und Carla Spieringhs ganz herzlich, dass Sie mir diese Verpaarung möglich gemacht haben. Ganz besonders bedanken möchte ich mich für das einfühlsame und professionelle Handling und für die freundliche Aufnahme. Dieser Dank geht auch an Hellens Familie.

Jetzt bin ich "guter Hoffnung". In der zweiten Septemberhälfte plane ich einen Ultraschall und danach wissen wir mehr.

07.08.2022

Urmelie ist läufig. Exakt ein 6 Monate Jahr nach der letzten Läufigkeit ist es wieder soweit. Der Startpunkt für den W-Wurf vom Walzenhof ist gesetzt.

14.07.2022

Nachdem sich unser Katerchen Simon schließlich doch noch als ein Kätzchen Sophie entpuppt hat (so etwas ist und bisher in all den Jahren noch nicht passiert), sind nun schließlich alle drei Kätzchen ausgezogen.
Und die zauberhafte kleine blau-creme Sirih bleibt hier.

Ich wünsche allen neune Besitzern ganz viel Freude mit den kleinen Mädchen.

09.06.2022

Hugmynd ist wieder zu Hause, tragend! Für das kommende Frühjahr Mitte März bis Mitte April erwarten wir die Geburt des 1. Islandfohlens "vom Walzenhof". Es könnte ein Rappe oder Fuchs , ein Mausfalb oder ein Fuchsfalb sein - Hauptsache es kommt heil und gesund auf die Welt. ICh freue mich so und bedanke mich sehr herzlich bei Tobias Müller.

Nicht immer ist es so unkompliziert und erfreulich :-).

03.06.2022

Ich hänge in Weimar fest (wir wollten am Mittwoch zurück sein), weil das Auto meiner Schwester eine, oder mehrere...- Pannen hat. Cathie hütet Haus und Hof und denkt dabei auch an den Impftermin für die kleinen Britenkätzchen (Dankeschön - das ist nicht selbstverständlich!). Und nun ist es amtlich, nachdem wir schon länger einen Verdacht hatten und auch schon eine erste Diagnose: der kleine Simon ist eine Sophie. Bisher lagen wir mit unserer Geschlechtsbestimmung immer richtig, aber dieses Mal war es ein stetes Hin und Her. Der/die Kleine hat ein perfektes rundes Köpfchen und ist nun ganz sicher ein Kätzchen. Da die Interessenten einen Kater wollten (was ich gut verstehe, wenn ich eine Hündin möchte, will ich auch keinen Rüden) sucht die kleine Sophie nun wieder eine passendes zu Hause.

08.05.2022

Ich hatte es schon fast aufgegeben, aber ich habe doch noch den passenden Hengst für Hugmynd gefunden. Es gibt zwar sehr viele Islanddeckhengste, aber wenn man einen Naturtölter oder Vierganghengst sucht, der zudem keine der im Moment "modernen Farben" hat, dann wird es doch sehr überschaubar.

 

Am Samstag sind wir ganz entspannt in den Westerwald zu Tobias Müller und seinem Kiljan fra Hvammi2 gefahren.
So kann es auch laufen: die Beiden waren sich sofort sichtlich sympatisch und nun haben sie mindestens 6 Wochen Zeit genau den richtigen Zeitpunkt für ihre Deckakte zu finden. Ganz ohne menschliches Zutun. Das ist ein großer Schatz, dass die Islandpferde diese Fähigkeit noch haben, artgerecht in Herden zu leben und sich zu verpaaren. Es ist ein bisschen eine Reise in die Vergangenheit (und unsere Zeit als junge Familie) und doch wieder ganz neu. Ich freue mich jedenfalls und bin "guter Hoffnung" dass das alles gut wird.

02.04.2022

Es gibt eine neue Wurfplanung mit Urmelie: Im Sommer werden Urmelie und ich in die Niederlande reisen und hoffen das es dieses Mal klappt mit dem wunderschönen Fillari Cappuccino, genannt Breezer. Eigentlich wäre es ja egal, ob die Welpen im Frühsommer oder im Herbst kommen. Nur hat Urmelie, bedingt durch Coron, leider noch immer keine Jagdprüfung und wenn sie im August tragend werden sollte, wird es dieses Jahr mit der BLP wohl leider wieder nichts. Aber wie sagt mein Mann so schön: Du kannst nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig. Recht hat er.

27.03.2022

Ganz ohne Jungtiere wird dieses Frühjahr auf dem Walzenhof aber nicht bleiben. Naomi rundet sich sichtlich und ich freue mich schon sehr auf die niedlichen kleinen Kätzchen.

23.03.2022

Wir haben es ja erwartet; Es hat nicht sollen sein, Urmelie und der Deckrüde haben einfach nicht gut zusammen gepasst. Nun ist es sicher, Urmelie ist nicht tragend. Ich sehe das jetzt mal gelassen, auf jeden Fall besser, als ein oder zwei Dickerchen, die nur mit Mühe zur Welt kommen. Bei der nächsten Läufigkeit, voraussichtlich im August, werden wir es wieder versuchen.

07.02.2022

Es ist Frühling. Nicht nur das Wetter ist frühlinghaft: Urmelie ist seit heute läufig. Nächste Woche lassen wir den 1. Progesteron machen und dann schau wir mal, wie es weitergeht. Der Deckrüde wird auch bald verraten.

05.02.2022

Naomi ist rollig und fährt heute zu dem wunderschönen Mont Martre. Die Kitten aus dem letzten Wurf haben mich so sehr begeistert. Und dieses Mal wird eine kleine Katze, wenn denn eine dabei sein sollte, behalten. Wir erwarten die Kitten um den 11. April.

News-Archiv:

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009